Protokoll der 99. Generalversammlung des Gemeinnützigen Frauenvereins Schlieren

16. März 2016, 19.00 Uhr im Stürmeierhuus Schlieren

Traktanden:                                1. Protokoll

                                                  2. Jahresbericht

                                                  3. Rechnungsabnahme

                                                  4. Wahlen

                                                  5.Anträge

                                                  6.Verschiedenes

Pünktlich um 19.00 Uhr begrüsst die Präsidenten, Frau Heidi Altherr, im österlich dekorierten Saal des Stürmeierhuus 42 Mitglieder des Gemeinnützigen Frauenvereins Schlieren, sowie die Gäste aus den GFV der Nachbargemeinden. Anwesend waren Delegationen aus den Gemeinden Aesch, Birmensdorf, Dietikon, Uitikon, Urdorf und Weiningen.

Entschuldigt haben sich 10 Mitglieder

Die Präsidentin erklärt kurz den Ablauf des Abends. Anschliessend an die GV lesen Frau Monique Roth und Frau Gwyneth Hughes Perlen aus der Schlieremer Bibliothek vor.

Folgendes Leitwort hat die Präsidentin für die heutige GV ausgewählt:

Eine Chance packen, heisst Gegenwärtigkeit leben, die ohne Frage auskommt, ob es morgen auch noch gut ist.

 Als Stimmenzählerinnen werden gewählt: Ruth Haunsperger und Regula Stämpfli

Anträge sind keine eingegangen.

1.Protokoll

Anmerkung: Irrtümlicherweise wurde im letzten Protokoll ein Kürzel verwendet, dass Frau Béatrice Bürgin beanstandet hat.

Die Präsidentin entschuldigt sich in aller Form bei Frau Béatrice Bürgin für diesen Lapsus.

Mit der Einladung zu dieser GV erhielten alle Mitglieder das Protokoll der vergangenen GV 2015.

Das Protokoll wird einstimmig genehmigt und verdankt.

 2. Jahresbericht / Mutationen

An der letzten GV wurde nachgefragt, für was die Mitgliederbeiträge an den Dachverband verwendet werden.

Die Präsidentin nimmt dazu Stellung. Die Beiträge werden vielseitig genutzt, Leitfäden, Merkblätter, Aus-und Weiterbildungen, Ausbildungsplätze etc.

Neumitglieder: 5 Personen, Austritte 3 Personen, Verstorben keine Person(en), Neu 155 Personen

Die neuen Mitglieder waren leider verhindert und so wird Ihnen die Präsidentin die Statuten und eine Rose zu einem späteren Zeitpunkt übergeben.

Jahresbericht:

Das Vereinsjahr 2015 war ereignisreich. Vor allem der Mahlzeitendienst wurde von einschneidenden Veränderung geprägt. Es wurde eine Leistungsvereinbarung mit der Stadt Schlieren abgeschlossen, dies vorläufig für 1 Jahr. Es ergibt sich neu ein Kostendach, sowie eine neue Organisation. Die Präsidentin dankt allen Vorstandsmitgliedern nochmals herzlich für den grossen Einsatz.

Februar 2015: Mitgliederkafi / Juni 2015 einmalig schöner Ganztagesausflug zur Rosenwoche nach Bischofszell/ September 2015 Schlierenfäscht und Herbstmarkt. (Trotz schlechter Standplatzierung war der Stand des GFV-Schlieren sehr gut besucht)/ September 2015

Vorstandstreffen der GFV/ Dezember 2015 Hüsli-respeketive Adventsmärt (Der GFV-Schlieren nahm dieses Mal nicht daran teil, da er über 3 Tage dauerte und dies die Kapazitäten des Vereins bei weitem überstieg.) Für das Jahr 2016 ist die Teilnahme am Hüslimärt noch offen.

 Spenden 2015:

Essen Mühleacker, anlässlich Schlierefäscht, Anteil von CHF 5.00 pro Essen. Spende an Sozialamt (für Familien mit Kindern, Weihnachtsgeschenke, Kleider etc.)

 Informationen aus den verschiedenen Bereichen:

Der Mahlzeitendienst wird nach wie vor mit einem grossen Einsatz von Claire-List Rüst betreut.

Ausgeliefert wurden im Jahre 2015 7837 Mahlzeiten, 426 weniger als im Jahr 2014, aber deutlich mehr als 2013.

7 FahrerInnen sind zurzeit im Einsatz. Margrit Österreicher arbeitet nicht mehr im Mahlzeitendienst als Fahrerin.

Neu wird nur noch eine Einheitsportion ausgeliefert, keine Kleinportionen mehr.

Am Sonntag gibt es keine Mahlzeitenlieferung. Neu kostet eine Mahlzeit CHF 17.50.

Für den überaus zeitintensiven Einsatz bedankt sich die Präsidentin bei Claire-Lise Rüst und den Fahrerinnen und Fahrern.

Cafeteria: Nach wie vor führt Frau Ruth Haunsperger jeweils die Cafeteria und den Jassnachmittag, zum geselligen Beisammensein.

Anlässlich des 20-jährigen Jubiläums im Jahr 2015 spendete der GFV jedem 1 Tafel feinste Schokolade. Dieses Präsent kam sehr gut an.

Die Präsidentin ist darum bemüht, dass diese Veranstaltung wieder in der regionalen Presse erwähnt wird.

Die Präsidentin bedankt sich bei Ruth Haunsperger und überreicht einen Blumenstrauss.

 3. Rechnungsabnahme

Die Rechnung 2015 wird durch Rosmarie Wahl vorgestellt.

Die entsprechenden Unterlagen liegen auf den Tischen zur Einsicht auf.

Die beiden Revisorinnen, Frau Trudi Hubmann und Frau Marianne Jucker, haben die Rechnung geprüft.

Gemäss Bericht der beiden Revisorinnen wurde die Rechnung bestens geführt und für richtig befunden und kann daher genehmigt werden. Dies wird einstimmig angenommen.

 

 Neu liegt ein Budget für das Jahr 2016 vor. Dieses wird zur Diskussion gestellt, es ergeben sich aber keine Fragen dazu.

Das Budget wird einstimmig angenommen.

 

Mitgliederbeitrag bleibt gleich, d.h. CHF 20.00

 4.Wahlen

Claire-Lise Rüst und Doris Wicki treten aus dem Vorstand aus. Claire-Lise Rüst war 8 Jahre im Vorstand tätig, Doris Wicki 4 Jahre.

Aus den Händen der Präsidentin erhalten die beiden einen Sozialausweis, sowie Blumen und ein Couvert.

Die Präsidentin bedankt sich bei beiden ganz herzlich für ihren Einsatz. Claire-Lise Rüst wird den Mahlzeitendienst weiterführen.

Im Vorstand verbleiben Frau Rosmarie Wahl, Frau Bernadette Buchschacher und Heidi Altherr. Sie alle werden einstimmig wieder gewählt.

Als neues Vorstandsmitglied konnte Frau Monika Höhn gewonnen werden. Sie wird mit einer Rose herzlich willkommen geheissen.

Weitere Vorstandsmitglieder werden gesucht.

 5. Anträge

Sind keine eingegangen

 6. Verschiedenes

Ausflug 2016: Es wird ein ½-tägiger Ausflug stattfinden. Datum und Zeit wird zu einem späteren Datum bekannt gegeben.

Herbstmärt 2016: Samstag 3.Septemer 2016

Adventsmärt 2016: Noch offen

Kaffeeplausch: 22. Februar 2017(Der Kaffeeplausch müsste eventuell verschoben werden, kollidiert oft mit anderen Terminen. Die Präsidentin nimmt sich der Angelegenheit an)

Wichtiges Datum: 29.März 2017, 100. GV des gemeinnützigen Frauenvereins Schlieren

Im Zusammenhang mit diesem Jubiläum sind während des ganzen Jahres diverse Veranstaltungen geplant. Man wird zum gegebenen Zeitpunkt weiter informieren.

 Die Präsidentin schliesst die Versammlung um 19.50 Uhr.

 

 Gemütlicher Teil

Von Bruno Essig und Ueli Rotach werden die Anwesenden traditionell mit einem köstlichen heissen Fleischkäse und Beilagen verwöhnt. Auch das obligate Dessertbüffet findet Anklang.

Im Anschluss kommt wie immer das allseits beliebte Lottospielen zum Zug. Der Erlös daraus wird vollumfänglich für den Vereinsausflug verwendet werden.

 

Schlieren, 16.März 2016

Die Protokollführerin                                                              Doris Wicki

 

 


Hinweis

EileMitWeile


Kommentare:

inhaltlich an:
Heidi Altherr

technisch an:
Evi Gretener


Software: Version 4.9

PHP: 7.1